Die Sonnenblumen LIVE Aktionen..

Die Zusammenfassung aller Sonnenblumen LIVE Aktionen

„Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Schutzmauern und die anderen Windmühlen!“

Die letzten 12 Wochen und die Veränderungen, die uns alle trafen, stellten uns vor neue Herausforderungen. Für Eltern, Kinder und Kindergarten veränderte sich plötzlich der Lebensalltag erheblich und es galt sich den neuen Umständen so gut wie möglich anzupassen.

Wir als Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Sonnenblume machten uns Gedanken darüber wie wir auch in dieser schwierigen Zeit den Kontakt zu „unseren“ Familien halten könnten. Wie könnten wir unter Einhaltung aller Vorschriften trotzdem einen Beitrag leisten, Familien zu entlasten, Kinder zu begeistern und alle beim „Durchhalten“ zu unterstützen?

Die Idee eines „Corona-Ferien-Newsletter“ war geboren. In liebevoller Arbeit brachten viele fleißige Hände und rauchende Köpfe Einiges aus unserem wertvollen, pädagogischen Ideeninventar in digitale Form. Emsig wurde Altbewährtes, Heißgeliebtes und Traditionsreiches aus der Kita Sonnenblume E-Mail fähig gemacht. Fortan gingen täglich viele Videos, Bastelanleitungen, Experimente, Rezepte, Fingerspiele, Liedtexte und Vieles mehr per elektronischer Post an unsere Eltern.

Nach insgesamt 43 umfangreichen Newslettern wuchs eine neue Idee heran, Eltern und Kinder noch lebendiger und fantasievoller zu erreichen. So verfolgte Herr Mihm den Einfall einer „Sonnenblumen-LIVE Aktion“, die mit Hilfe der App „Teams“ einen direkten, interaktiven Kontakt zwischen Erziehern und Kindern ermöglicht. Schon bald wurde die Idee in die Tat umgesetzt und der Corona-Ferien Newsletter vom neuen Format der „Sonnenblumen-LIVE Aktion“ abgelöst.

Jeweils mittwochs um 10 Uhr konnten sich alle interessierten Familien zuschalten, wenn die Sonnenblume online ging. Frau Sartingen-Kranz begrüßte die Familien herzlich und leitete dann zum Programm über. In jeweils einer Stunde wurden die Zuschauer in die abwechslungsreichen Angebote eingebunden. In kleinen Stuhlkreisen wurde gesungen und getanzt, es wurden König Palmus Geschichten erzählt, ein Schwarzlichttheater geboten, eine Abstimmung initiierte und deren Ergebnis bekannt gegeben und sogar mehrfach Geschenke ausgepackt. Es gab ein live Experiment und auch ein schönes Bastelangebot zum kreativen Nachmachen. So entstanden insgesamt fünf einzigartige live sessions. Die Handpuppe Inga wurde bald zur Figur, mit der sich besonders die kleinen Zuschauer identifizieren konnten. Durch zugeschaltete Mikrophone und Kameras konnten Kinder sogar aktiv mitmachen und auf Fragen antworten oder ihre Ideen einbringen.

Mit Beginn des eingeschränkten Regelbetriebs am 08.06.2020 lassen wir nun die „Sonnenblumen-LIVE Aktion“ auslaufen, um uns dann tatsächlich live wieder voller Freude auf die Kinder in der Kindertagesstätte einlassen zu können.


Zusammenfassungen der einzelnen Videokonferenzen

Die fünfte Video Konferenz

Am heutigen Mittwoch, den 02.06.2020 fand die vorerst fünfte und letzte Sonnenblumen-LIVE Aktion statt. Dieses Mal wurde wieder aus dem Gruppenraum der Mäusegruppe heraus gesendet, wo um kurz vor 10 Uhr Frau Sartingen-Kranz vor die Kamera trat und die zugeschalteten Familien herzlich begrüßte.

In einem kurzen Rückblick auf die letzte Sonnenblumen-LIVE-Aktion kam das Gesprächsthema nochmals auf den Besuch des Eismannes. Natürlich war besonders den kleinen Zuschauern diese Ankündigung im Gedächtnis geblieben und so wurde schon bald voller Vorfreude von Vanille-, Amarena Kirsch- und dunklem Schokoladeneis geschwärmt. Schließlich mussten dann doch die Mikrophone an den heimischen PCs ausgeschaltet werden, damit der Stuhlkreis beginnen konnte.

Frau Dürdoth-Höfer und Frau Krekel-Schütz waren im Hintergrund mit Handpuppe Inga schon in Startposition und eröffneten mit dem mittlerweile traditionellen Einstiegslied: „Ich bin da“ die fröhliche Runde. Gleich weiter ging es mit dem Lied: „Hände waschen“, denn die Körperhygiene ist in der aktuellen Zeit wichtiger denn je. Das nächste Lied „Hört ihr die Regenwürmer husten?“ vermittelte einen hygienischen Umgang mit dem Husten und machte zudem noch viel Spaß beim Mitsingen. Weiterhin wurde noch das Lied „Was müssen das für Bäume sein?“ gesungen, wobei die engagierten Mitmacher in Bewegung gerieten.

Im zweiten Teil trat Frau Dammer vor die Kamera und setzte sich zu Handpuppe Inga dazu. Mit buntem Legematerial ließen Inga und Frau Dammer vor der Kamera eine bunte Landschaft entstehen in der drei Schmetterlinge auftauchten. Stück für Stück wuchs mit dem präsentierten Legematerial eine phantasievolle Geschichte, in der es um Freundschaft und festen Zusammenhalt ging.

Im dritten Teil tauchte Frau Ehlig vor der Kamera auf und brachte das Lied „Ich schenk Dir einen Regenbogen“ mit. Den textunsicheren Zuschauern wurden anschauliche Hilfestellung anhand von Symbolbildern gegeben, was das Mitsingen vereinfacht hat.

Im vierten Teil war nun Frau Romaker zu sehen, die Frau Ehlig und Frau Dammer vor der Kamera  ablöste. Frau Romaker zauberte ein eingepacktes Geschenk hervor, was Ingas Neugier weckte. Nur wenige Augenblicke später flog blaugemustertes Geschenkpapier durch die Luft und unter Freudenjauchzern von Inga kam das Bilderbuch: „Der Meckerpapa“ zum Vorschein, was nun ganz neu zum Inventar der Sonnenblume gehört und auf zahlreiche Bilderbuchbetrachter wartet.

Zuletzt in unserer Sonnenblumen-LIVE Aktion kamen alle kleinen und großen König Palmus Fans auf ihre Kosten. In heutigem Abendteuer bekam unser königlicher Held einen Telefonanruf vom König der Löwenburg.  Natürlich lies sich unser Abendteurer nicht lange bitten und sauste in seinem Schnellboot zu seinem besten Freund. Mit der Hilfe von König Palmus gelang es dem König der Löwenburg in sein eigens Schloss einzubrechen und sich dort mutig dem allergrößten Chaos in seinem Spielzimmer zu stellen. Doch mit König Palmus macht selbst aufräumen Spaß und so gelang es auch in dieser Folge unserem einfallreichen Alleskönner die Situation zum Guten zu wenden.

Nach insgesamt einer Stunde endete mit der König Palmus Geschichte auch die letzte Sonnenblumen-LIVE Aktion.

Wir freuen uns darauf ab Montag, dem 08. Juni 2020 wieder in viele fröhliche Kindergesichter zu blicken… und dann ganz ohne Bildschirm und Mikrophon, sondern eben wirklich ………..…LIVE! 😊

Die vierte Video Konferenz

Heute war es zum vierten Mal soweit, um 9:55 Uhr ging die nächste „Sonnenblumen LIVE Aktion“ an den Start. Wir konnten dieses Mal 31 Familien begrüßen, die sich von zuhause aus dazugeschaltet hatten.

In alt bewährtet Tradition begrüßte Frau Kranz alle kleinen und große Zuschauer zunächst herzlich. Während dessen warteten schon im Hintergrund Frau Dürdoth-Höfer und Frau Krekel-Schütz mit Handpuppe Inga aufgeregt auf ihren Einsatz. Als Frau Kranz aus dem Bild verschwand konnte der Stuhlkreis endlich mit dem Lied: „Ich bin da!“ starten. Die kleinen Zuschauer wurden zum Mitsingen und Mitmachen eingeladen und erkannten bestimmt die Lieder „Der Schubiduah-Tanz“ und „Die Weltraummaus“ aus der Kita Sonnenblume wieder. Der fetzige „Enten-Rapp“ machte nicht nur dem Publikum Spaß und sorgte für gute Laune.

Im zweiten Teil der Sonnenblumen LIVE Aktion tauchten plötzlich Geschenke auf, die Frau Romaker ins Bild trug. Welches Geheimnis sich darin verbarg durfte Inga lüften, die es kaum erwarten konnte. Zum Vorschein kamen zwei Bilderbücher („Tommy Tatze“, „Die verschwundene Torte“), die neu zur Bücherschrank der Sonnenblume hinzugefügt wurden.

Im dritten Teil gab Frau Kranz Auskunft über das Ergebnis der Online Abstimmung zu den besonderen Aktivitäten für die kommenden Zeit. Jedes Kind hatte jeweils drei Stimmen und konnte für seine Favoriten abstimmen. Das Ergebnis:

  • Platz 1: Der Eismann kommt!
  • Platz 2: Wasserspiel auf dem Außengelände
  • Platz 3: Lauf- und Fahrradparcours rundum die Kirche

Im letzten Teil der Sonnenblumen LIVE Aktion durfte Herr Mihm nicht fehlen, der eine neue Geschichte von König Palmus zum Besten gab. Inga, die alles aufgeregt verfolgte war begeistert als König Palmus das Rätsel um die verschwundene Kartoffelpüree Insel löste. Mithilfe eines

Riesen und einer Suchmaschine für Kartoffelpüree gelang es dem unerschrockenen Helden das Abendteuer zu bestehen.

Die dritte Video Konferenz

Am vergangenen Mittwoch ging die dritte „Sonnenblumen LIVE Aktion“ an den Start.

Die interessierten Familien hatte wieder die Möglichkeit einige Erzieherinnen und Erzieher der Sonnenblume live zu sehen.

Schon einige Minuten vor 10 Uhr wurde die Kamera eingeschaltet und man konnte einen Blick in die Kita werfen. Im Bild erschien das Büro von Frau Kranz, was sich zu diesem Zeitpunkt als ein leerer Raum präsentierte. Aufmerksame Zuschauer werden an dieser Stelle vielleicht bemerkt haben, dass unsere Maßnahmen zur Erneuerung der Fußböden schon deutlich vorangeschritten sind. Der Büroraum ist nämlich nun mit einem schönen Holzdekorboden versehen, der den Raum frisch und modern wirken lässt.

Einen winzigen Augenblick später trat auch schon Frau Kranz vor die Kamera, die alle Kinder und Eltern herzlich begrüßte. Wie üblich wurde darum gebeten, dass zuhause alle Zuschauer ihre Mikrophone und Kameras ausstellen.

Im ersten Teil konnten sich die Kinder über bekannte Kinderlieder freuen, die von Frau Achatz und Frau Kabashi vorgesungen wurden. („Ich bin da!“, „Die Räder von dem Bus“, „ Tschuh-tschuh ah – Tanz“ und „Mein Kopf der ist aus Gummi“). Auch die dazu passenden Bewegungen wurden vorgemacht, so dass die Kinder zu Hause mit Leichtigkeit und Spaß mitmachen konnten.

Im zweiten Teil trat unser Handpuppe Inga vor die Kamera. Frau Röder und Frau Romaker schoben einen großen Pappkarton in den Raum, der bestimmt die Neugier der Zuschauer weckte. Nun wurde das Überraschungspaket mit Ingas Hilfe ausgepackt. Es wurde eine Spielzeugtankstelle zu Tage gefördert, die bestimmt die begeisterten Bobbycar Fahrer unter den Zuschauern mit Vorfreude auf den Kindergarten erfüllt hat.

Im dritten und letzten Teil durfte natürlich Herr Mihm nicht fehlen. Seine bekannten und beliebten Geschichten rund um König Palmus sind inzwischen ein fester Bestandteil unsere Sonnenblumen LIVE Aktion. Viele Kinder hatten mithilfe ihrer Eltern ihre Vorschläge und Ideen für die nächste Geschichte eingesandt. Gut vorbereitet (mit Liste!) schaffte es Herr Mihm jeden eingereichten Einfall auf spannende Art und Weise zu einer einzigartigen Handlung zu verknüpfen. So verschlug es also dieses Mal unsern Helden König Palmus unter anderem auf die stinkende Käseinsel, wo er die Bekanntschaft von Gisela Glitzer machte.

Die zweite Video Konferenz

Heute war es wieder soweit, um 9:45 Uhr ging die zweite „Sonnenblumen LIVE Aktion“ an den Start. Insgesamt schalteten sich an diesem Mittwoch 38 Familien unserer Kita Sonnenblume dazu. Nachdem alle Zuschauer vorm heimischen PC, Tablet oder Smartphone ihre Mikrophone und Kameras ausgeschaltet hatten konnte es losgehen.

Zunächst trat unserer Einrichtungsleitung Frau Sartingen-Kranz vor die Kamera und begrüßte alle Kinder und Erwachsenen herzlich und wünschte viel Spaß bei dem nun folgenden Programm.

Das Bild wurde kurz dunkel und dann traten plötzlich zwei Paar strahlend weiße Hände hervor, die magisch durch das Bild schweben. Die Erzieherinnen Frau Achatz und Frau Jung zeigten mithilfe von Schwarzlicht eine kleine Zaubershow, in der zum Beispiel leuchtende Tücher und Bänder aus einem Hut hervorgezaubert wurden. Die Show wurde von spannender Musik begleitet und endete nach ca. 10 Minuten, als das Licht im Raum anging.

Anschließend konnten die Zuschauer nun Frau Hinkel und Frau Meyer im Bild sehen, die nochmals besonders herzlich alle zugeschalteten Kinder mit dem bekannten Lied: „Ich bin da“ begrüßten. Im folgenden Bastelangebot konnte man dabei zusehen wie ein „Blumengarten“ aus buntem Tonpapier und einem Pappteller entsteht. In einer anschaulichen Anleitung wurde gezeigt, wie man das Bastelangebot auch zu Hause Schritt für Schritt ganz einfach nachbasteln kann.

Dann trat Herr Mihm vor die Kamera und erzählte auch in dieser Ausgabe unserer „Sonnenblumen LIVE Aktion“ wieder eine seiner spannenden und beliebten Geschichten rund um König Palmus.

Während der Geschichte wurden die Kinder dazu aufgefordert den Verlauf der Geschichte interaktiv mitzugestalten. Dazu konnten vor den heimischen Geräten die Mikrophone und Kameras eingeschaltet werden und einige Kinder wurden zugeschaltet.

Nach ca. 90 Minuten endete unser zweite „Sonnenblumen LIVE Aktion“.

Ein toller Start für die Video Konferenz

Heute war es endlich soweit. Pünktlich um 09:45Uhr saßen wir wie angekündigt vor der Kamera und haben über 43 Familien und Kinder in unserer ersten „Sonnenblumen LIVE Aktion“ virtuell begrüßt. Nachdem alle Zuschauer ihre Mikrofone und Kameras ausgeschaltet hatten, begannen wir mit der ersten „Sonnenblumen LIVE Aktion“ in der Video Konferenz.

  • Die beiden Ameisen Figuren FRED und PAUL experimnetierten gemeinsam mit Frau Joseph und Frau Neumann zum Thema Wasser.
  • Danach wurden im kleinen Stuhlkreis von Frau Achatz, Frau Joseph und Frau Neumann bekannte Kreis- und Singspiele gesungen. Unterstützt wurden die drei Erzieherinnen von unseren vier Handpuppen, die stellvertretend für die fehlenden Kinder auf den kleinen Stühlen saßen.
  • Zum Abschluss erzählte Herr Mihm eine seiner legenderen König Palmus Geschichten. In dieser fand König Palmus einen Geheimgang der zum Baumhaus des frechen Piraten Red’s führte. Gemeinsam mit dem Kommisar Kugelblitz stellte König Palmus dem Pirten Red eine geschickte und lustige Falle. Wie gewohnt wurden die Kinder aktiv in das Geschehen der Geschichte einbezogen. Auf die ersehente Frage von Herrn Mihm, wie soll die Geschichte weitergehen, wurden schnell die Mikrofone eingeschaltet. Die Ideen der Kinder: „Der nächste Geheimgang soll auf die Insel der „Fleischfressenden Pflanzen“ führen oder die „Insel mit den vielen Rutschen soll  besucht werden“, wurden offensichtlich von echten Kennern der Geschichte genannt.
    Wie versprochen folgt die Fortsetzung am kommenden Mittwoch in der nächsten „Sonnenblumen Live Aktion“.

Zwischen den Kreis- und Singspielen und der König Palmus Geschichte verlegten wir noch spontan ein 20 Meter langes LAN Kabel vom Büro quer durch die Gruppe um die Bildqualität zu verbessern. Schnell bekamen wir hier von den Familien die Rückmeldung, dass sich die Bildqualität wesentlich verbessert hatte.

Nach gut 1 Stunde 25 Minuten beendeten wir stolz und bestätigt unsere erste Sonnenblumen LIVE Aktion.

Wie angekündigt, werden wir noch an der einen oder anderen „Schraube drehen“  und nächste Woche direkt per LAN Kabel vom Laptop aus starten.


Fragen und Antworten zu den „Sonnenblumen LIVE Aktionen“

Liebe Eltern, liebe Besucher
seit nun genau 43 Tagen senden wir und beziehen Sie unseren täglichen „Corona Ferien Newsletter“.

Am Freitag, den 13.03. 2020 erhielten wir alle die Nachricht des bevorstehenden „Shutdown“ angekündigt für Montag, den 16. März 2020.  An dem Wochenende 14.03./15.03.2020 entwickelte sich die Idee, die Familien unserer Kita mithilfe der Kita-Info-App mit einem kleinen Newsletter zu versorgen.

Unser Newsletter, der mit einer DIN- A4 Seite startete, hat sich in den letzten 6 Wochen zu einem immer umfangreicheren, buntgemischten und abwechslungsreichen Medium entwickelt.

Wir haben insgesamt zahlreiche Bastelanleitungen, Updates aus der Kita, Video- und Audio Formate, vielfältige Tipps und Infos verfasst. Jeder Tipp wurde ausprobiert, fotografiert und wenn für gut befunden, veröffentlicht. Wir, alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen haben sich über mehr als 100 Fotos und motivierende E-Mails gefreut. Wir stellten fest, dass wir durch den Newsletter die Möglichkeit hatten, mit den Familien in dieser „besonderen“ Zeit im wechselseitigen Kontakt zu stehen. Das war uns wichtig und liegt uns immer noch sehr am Herzen.

So, wie sich unser Newsletter entwickelt hat, haben sich auch die Betreuungs- und Kinderanzahlen in der Kita verändert. Es werden mehr Kinder und die stufenweise Öffnung der Kitas nimmt Fahrt auf! Wir sind gespannt auf die Erlasse, die wir in den nächsten Tagen erwarten.

Wir freuen uns und sind gerüstet. Aber auch, wenn die Kinderzahlen steigen, wird es noch sehr lange dauern, bis wir von einem „Regelbetrieb“ ausgehen können. Es wird absehbar so sein, dass weiterhin viele Kinder nicht in die Kita können. Somit kam eine alternativlose Einstellung des Corona Ferien Newsletter für uns nicht in Frage.

Damit wir ein bedarfsgerechtes Format finden, auch zukünftig mit Ihren Kindern und Ihnen in Kontakt zu bleiben, haben wir uns die Klickzahlen der Homepage angeschaut.
Es wurde deutlich, wie sich die Klickzahlen in den letzten Wochen verändert haben. Besonders unsere Filme mit Inga Sorglos, die Märchen, Audio – Fingerspiele und die König Palmus Geschichten wurden insgesamt über 500-mal aufgerufen.

Die, in der Vorbereitung aufwändigen Bastelangebote, wurden hingegen weniger angeklickt. Für uns nachvollziehbar, weil wir uns der Doppel bzw. drei- sowie vierfach Belastungen im häuslich-familiären Alltag bewusst sind und dann auch noch mit den Kindern basteln, das ist sicherlich schwierig.

Daraus ergibt sich ein Stimmungsbild, auf das auch wir gerne engagiert reagieren möchten. Aber was passiert jetzt?

Der Corona Ferien Newsletter wird am 06.05.2020 durch die Sonnenblumen LIVE-Aktionen abgelöst. Live Aktionen?

In den letzten Tagen und Wochen haben wir mithilfe der App Teams von Microsoft diverse Video Meetings/ Konferenzen mit Kindern, Eltern und Kollegen durchgeführt.

Unsere Idee ist es, immer mittwochs von 10:00 Uhr – 11:00 Uhr am Vormittag eine Video Konferenz zu halten. In diesen live Aktionen werden die Mitarbeiter/innen via Teams Konferenz „reimen, singen, experimentieren, Bücher lesen, König Palmus Geschichten erzählen und noch weitere Überraschungen für alle Kinder präsentieren, die leider nicht die Kia Sonnenblume besuchen dürfen.

Als Mitarbeiter der Sonnenblume sind wir mehr als begeistert, dass wir Sie, unsere Eltern, mithilfe der Kita-Info-App informieren können. Schnell, sicher, unkompliziert und DSGVO-konform nutzen wir bewusst ausschließlich dieses Medium. Dienste und Apps wie WhatsApp, Zoom oder Houseparty dürfen und möchten wir nicht nutzen.

Im privaten Bereich sieht dies bei den meisten natürlich anders aus. Wir alle nutzen die verschiedensten Messenger Dienste, um den Kontakt zu unseren Familien und Freunden halten zu können, die sich ebenfalls alle größtenteils zuhause befinden. Gerade in dieser Zeit sind Video-Konferenzen eine schöne Abwechslung für uns alle. Der nächste logische Schritt war klar – Video-Konferenzen zwischen den Kindern, Eltern und uns.

Nach Rücksprache mit dem Leiter der IT des Caritas Verbandes Rheinberg wurde uns die kostenlose APP Teams von Microsoft empfohlen, die sich in zahlreichen Tests und Probe Konferenzen bewährt hat.

Aus organisatorischen Gründen, werden die Sonnenblumen LIVE Aktionen nur für Eltern bzw. Familien der Sonnenblume angeboten. Selbstverständlich bleiben alle „Corona Ferien Newsletter“, die Reime, Filme und Hörspiele zum Nachlesen, Anschauen, Mitmachen und Ausprobieren weiterhin auf unserer Homepage.
Sicherlich lohnt es sich hier nochmals zu stöbern!

In einer Abfrage über die Kita-Info-App erhalten Sie eine Nachricht mit Rückmeldemöglichkeit zu den Sonnenblumen LIVE Aktionen. Nach entsprechender Einverständniserklärung senden wir Ihnen am Dienstag einen LINK an die in der Kita-Info-App hinterlegte E-Mail Adresse, mit dem Sie an den wöchentlichen Sonnenblumen LIVE Aktionen teilnehmen können.

Sollen Sie den LINK lieber auf einer anderen E-Mail Adresse empfangen wollen, bitten wir Sie um eine kurze Nachricht an: kita-sonnenblume@caritas-rheinberg.de

Am Mittwoch werden wir um 09:45 Uhr - 15 Minuten bevor es losgeht online sein, um gegebenenfalls auf Fragen oder technische Schwierigkeiten reagieren zu können.
Sie klicken in der zuvor erhaltenen E-Mail auf: „An Microsoft Teams-Besprechung teilnehmen“ und lehnen sich zurück 😉

Wir empfehlen Ihnen die App Teams kostenlos vorher aus den App Stores herunterzuladen.

 

Sicherlich müssen wir nach den Sonnenblumen LIVE Aktionen noch an der einen oder anderen „Schraube drehen“, aber das hat ja auch beim Corona Ferien Newsletter gut funktioniert.

Wir sind alle sehr gespannt auf die Sonnenblumen LIVE Aktionen, die Resonanz auf dieses neue Medium sowie sichere und zeitgemäße Kommunikation.

Wir freuen uns auf viele aktive Zuschauer die am kommenden Mittwoch, den 06.05.2020 um 10:00 Uhr dabei sind.